Fress-mich-dumm-Kuchen

Knetteig:
250 g Mehl (Weizenmehl)
3 TL, gestr. Backpulver
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
je 3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma und Bittermandel Aroma
1 Ei
150g Butter oder Margarine

Buttercreme:
1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille
50 g Zucker
250 ml Milch
125 g Butter
25g Kokosfett

Belag:
250 g Walnüsse, grob gehackte (oder Mandeln)
125 g Butter
100 g Zucker
50 g Kuvertüre, Zartbitter

Zubereitung:

Knetteig
Mehl und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Salz, Aromen, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken gut durcharbeiten.
Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten, sollte er kleben, ihn eine zeitlang kalt stellen.
Den Teig auf einem gefetteten Backblech etwa 1/2 cm dick ausrollen (zu einem Quadrat 30x30) und mehrmals mit der Gabel einstechen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Ober-Unterhitze: 200°C
Heißluft 180°C
Backzeit: 15-20 Minuten

Den Boden auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für die Buttercreme
aus Puddingpulver, Zucker, Salz und Milch nach Anweisung einen Pudding zubereiten und unter gelegentlichem Umrühren erkalten lassen. (nicht kalt stellen)

Butter und Kokosfett zerlassen, etwas abkühlen lassen, zu dem Pudding rühren, gut verrühren und auf dem erkalteten Boden streichen.

Für den Belag 
Walnusskerne in Butter und Zucker rösten und noch warm auf der Creme verteilen.

Kuvertüre in einem kleinen Topf im Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und den Kuchen damit besprenkeln.




Keine Kommentare:

Kommentar posten