Apfel-Streusel-Muffins

Für 12 Muffins

Zutaten 
für die Muffinform: 
12 Papierbackförmchen

Für den Teig
etwa 400 g Äpfel
250 g Weizenmehl
2 ½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
125 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 Eier (Größe M)
120 ml Milch

Streuselteig:
100 g Weizenmehl
60 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
75 g weiche Butter oder Margarine
½ geh. TL gemahlener Zimt


Zubereitung

Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Papierbackförmchen in die Muffinform geben. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, außer den Äpfeln, hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Apfelwürfel kurz unterrühren. Den Teig gleichmäßig in der Muffinform verteilen.

Streuselteig:

Zutaten in eine Rührschüssel geben. Alles mit dem Mixer (Rührstäbe) auf niedrigster Stufe zu Streuseln verarbeiten. Streusel auf den Muffins verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 35 Min.

Die Muffins aus der Form lösen und in den Papierförmchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.



Kommentare

Beliebte Posts