Spekulatius-Tiramisu

Zutaten für ca. 6 Personen

250 g tiefgefrorene Heidelbeeren
100 ml roter Traubensaft
6 EL Zucker
1 EL Speisestärke
1 Msp. gemahlener Zimt
250 g Mascarpone
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillin-Zucker
100 g Schlagsahne
1/2 TL Spekulatiusgewürz (z.B. hier über amazon*, oder selbst gemischt, siehe weiter unten)
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
36 Gewürz-Spekulatiuskekse
2–3 EL Backkakao
Sternschablone

Zubereitung:
In einem Topf Heidelbeeren, Traubensaft und 3 EL Zucker erhitzen und aufkochen. Stärke mit ca. 2 EL Wasser glatt rühren und unter Rühren in die Beeren gießen. Erneut aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen, Zimt unterrühren, in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen und ca. 30 Minuten kalt stellen

Mascarpone, Quark, Vanillin-Zucker, 3 EL Zucker, Sahne, Spekulatiusgewürz und Zitronenschale in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.

Boden einer Auflaufform (ca. 23 x 23 cm) mit ca. 15 Spekulatiuskeksen belegen. Hälfte der Mascarponecreme vorsichtig darauf verteilen. Beerenkompott daraufschichten. Erneut ca. 15 Spekulatiuskekse auf der Schicht verteilen, mit restlicher Mascarponecreme bedecken und glatt streichen. Spekulatius-Tiramisu ca. 1 Stunde kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren die Oberfläche abwechselnd mit Kakaosternen und übrigen Spekulatiuskeksen verzieren.



Kommentare

Beliebte Posts