Eierlikör-Pralinen

Zutaten für ca. 80 Stück

1 heller Wiener Boden (1 Packung)
300 ml Eierlikör
Backpapier

100 g Zartbitterschokolade
2 (20 g) leicht gehäufte EL Kakao
200 g Zartbitterkuvertüre

100 g getrocknete Ananas
50 g Ananaskonfitüre
200 g weiße Kuvertüre

-----

Für die Grundmasse
Tortenboden mit den Fingern sehr fein zerbrö­seln und mit Eierlikör gut verkneten. Masse in 2 Portionen teilen.


SchokoPralinen
Scho­ko­lade in Stücke teilen, im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas ab­küh­len lassen. Mit Kakao und 1 Por­tion Grundmasse ver­kneten. Aus der Masse ca. 40 Kugeln (ca. 1,5 cm Ø) formen.
Ca. 1 Stunde kalt stellen.


AnanasPralinen
Ananas sehr fein hacken. Mit Konfi­türe und 1 Portion Grundmasse verkneten. Aus der Masse ca. 40 Kugeln (ca. 1,5 cm Ø) formen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.


Weiße und Zartbitterkuver­türe getrennt grob hacken und im hei­ßen Wasserbad schmelzen. Etwas abküh­len lassen. Ananaspralinen einzeln in die weiße Kuvertüre, Schokopralinen in die Zartbitterkuvertüre tauchen und auf Backpapier setzen.
An einem kühlen Ort ca. 3 Stunden trocknen lassen.





Kommentare

Beliebte Posts