Fisch-Piccata auf Paprikaragout

Zutaten für 4 Personen:

je 1 rote und orange Paprika
4 EL Olivenöl
1 EL Paprika, edelsüß
150ml Gemüsebrühe
3 EL Ajvar (Glas)
125g Sahne

4 Fischfilet (à ca. 125g)
4 EL Mehl
2 Eier (Gr. M)
50g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:
Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Streifen (oder Stücke) schneiden.
In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Paprika 2-3 Min andünsten.
Mit Paprikapulver bestäuben, kurz anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Ajvar einrühren, Sahne zugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. dünsten, gelegentlich umrühren.

Fischfilets waschen, trocken tupfen, quer in 3 Stücke schneiden.
2 tiefe Teller bereitstellen. Auf den ersten Mehl schütten.
Im 2. die Eier verquirlen, Käse untermischen, salzen, pfeffern.
Fischstücke erst in Mehl wenden, dann durch die Eier-Käse-Mischung ziehen.

Fischstücke im restlichen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Min. goldgelb braten.

Die Paprikasoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Fisch servieren. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu hatten wir Kartoffelpüree

Kommentare

Beliebte Posts