Windbeutelfüllung für Torten - fondanttauglich

Windbeutel-Füllung 
(für eine Torte von 24 cm Durchmesser)

400 gr. Schmand
100 gr. Gelierzucker 2:1
400 ml. Sahne
2 Sahnesteif
3 Blätter Gelatine
1-2 Pck. Mini-Windbeutel mit Sahnefüllung

Himbeer-Gelee aus dem Glas
ca. 450 gr. gefrorene Himbeeren
Zucker nach Geschmack
6 Blatt Gelatine

Zubereitung:
1. Die Gelatineblätter in etwas Wasser einweichen.

2. Den Schmand mit dem Gelierzucker verrrühren und die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
 Die Gelatineblätter ausdrücken, in der MW oder auf dem Herd erwärmen und 1-2 EL der Schmandmasse unter die Gelatine ziehen. Nach und nach die komplette Schmandmasse dazugeben und alles gut verrühren. Anschließend die Schmandmasse vorsichtig unter die Sahne heben.

3. Den Tortenboden 2 x durchschneiden und einen Tortenringrumlegen.

4. Auf den Boden Himbeer-Gelee streichen und den 2. Boden auflegen.
Die Hälfte der Sahne-Schmand-Masse aufstreichen und die Windbeutel darauf verteilen, mit der restlichen Sahne-Schmand-Masse bedecken und ca. 2-3 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank kühlen.

5. Die Himbeeren aufkochen (nach Wunsch passieren), vom Herd nehmen, mit Zucker abschmecken und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Wenn die Masse weniger als lauwarm ist, auf der Sahne-Schmand-Masse verteilen.

Für eine Fondanttorte den 3. Boden auflegen - sonst diesen Boden weglassen... Die Torte nochmal kühlen, bis die Frucht-Masse fest ist und dann erst den Tortenring lösen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten