Gnocchi mit Tomaten-Orangen-Sahne und Walnüssen

Zutaten für 4 Personen:

500 g mehligkochende Kartoffeln
150 g + etwas Mehl
Salz und Pfeffer
Zucker
1 Zwiebel
1 TL + 3 EL Butter
500 g passierte Tomaten
Saft von 1 Orange
150 g Schlagsahne
50 g Rucola (Rauke)
3 EL Walnusskerne

Zubereitung von Gnocchi mit Tomaten-Orangen-Sahne und Walnüssen
1 . Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.

2 . Kartoffeln, 150 g Mehl und ca. 1 TL Salz mit den Knethaken des Rührgerätes zur geschmeidigen Masse verarbeiten. Mit bemehlten Händen auf wenig Mehl zu Rollen (à ca. 2 cm Ø) formen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Mit einer Ga­bel leicht eindrücken und ca. 15 Mi­nuten ruhen lassen.

3 . Für die Soße Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 TL Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Tomaten, Orangensaft und Sahne zugießen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Warm halten.

4 . Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Gnocchi darin bei schwacher Hitze 4–6 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.

5 . Inzwischen Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Nüsse grob hacken. 3 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Nüsse darin rösten. Gnocchi in der Nussbutter 2 Minuten schwenken. Mit Rucola und Tomatensoße mischen und anrichten.

Tipp: Es geht auch mit fertigen Gnocchi aus dem Kühlregal - da dauert es nicht so lang. ;-)

Kommentare

Beliebte Posts