Rigatoni mit Rübli-Mandelsoße

Zutaten für 4 Personen:

6–7 Möhren (500 g)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250 g Kirschtomaten
50 g Parmesan (Stück)
2 EL ganze Mandeln (mit Haut)
400 g kurze Nudeln (z. B. Rigatoni)
Salz, Zucker, Chilipulver
5 EL Butter
100 g cremiger Ricotta (ersatzweise Frischkäse)
Pfeffer, 1–2 TL Zitronensaft


Zubereitung
1 Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Parmesan fein reiben.
2 Mandeln grob hacken. In einer großen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.
3 Inzwischen Butter in der Pfanne erhitzen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren ca. 8 Minuten dünsten. Mit Zucker bestreuen, kurz mitdünsten. Tomaten zugeben, 3–4 Minuten weiterdünsten. Mit Salz und 1 TL Chili abschmecken.
4 Von den Nudeln ca. 150 ml Kochwasser abnehmen. 100 ml davon zu den Möhren in die Pfanne gießen, aufkochen. Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Möhrensoße, Ricotta und Parmesan unter die Nudeln mischen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten köcheln, dabei evtl. mit restlichem Nudelwasser verdünnen. Mandeln unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zi­tronensaft abschmecken.

Kommentare

Beliebte Posts