Kalter Hund

Zutaten für einen kalten Hund

2-3 Packungen Butterkekse
125g Puderzucker
2-3 EL Kakao (Edelbitter)
2-3 Eier
350g Kokosfett

Zubereitung:
1. Puderzucker, Kakao und Eier mischen.
2. Kokosfett langsam zergehen lassen und langsam (löffelweise) in die anderen Zutaten rühren.
3. Kekse mit etwas Milch beträufeln
4. Kekse und Kakao-Kokosfett-Masse abwechselnd in einer Form stapeln - eine Reihe Kekse, darüber die Masse, dann wieder Kekse
Mit Kakao aufhören
Wichtig: am besten vorher Backpapier in der Form auslegen, damit man den Kalten Hund da wieder rauskriegt.
5. Zum Schluss nach Belieben dekorieren

Kommentare

Beliebte Posts