Salami-Pizza Muffins

Zutaten für 12 Stück:

1 Knoblauchzehe
1 Dose (212 ml) Maiskörner
je 1/2 rote und grüne Paprikaschote
100 g Gouda
4 Eier (Gr. M)
100 g Schmand
100 ml Öl (z.B. Olivenöl)
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Salz und Pfeffer
50 g Salami in dünnen Scheiben
12 Papier-Backförmchen

Zubereitung
1 Die Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) mit Papierförmchen auslegen. Knoblauch schälen und fein hacken. Mais abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Käse raspeln.
2 Eier, Schmand und Öl cremig rühren. Mehl, Backpulver, 1 TL Salz und etwas Pfeffer mischen. Unter die Eiermasse rühren. Knoblauch, Paprika, Mais und Käse unterrühren. Masse in die Papierförmchen verteilen. Salami würfeln. Hälfte auf den Muffins verteilen.
3 Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Muffins im Blech ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus den Mulden lösen und auskühlen lassen. Rest Salami über die Muffins streuen. Dazu schmeckt Barbecue-Soße oder Sour Cream.

Kommentare

Beliebte Posts