Knusprige Orangentaler

Zutaten für ca. 50 Stück

150 g Mehl
150 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
40 g Speisestärke
1 Bio-Orange
180 g weiche Butter
120 g + 4 EL feiner Zucker
1⁄2 TL Salz
1 TL Zimt
Frischhaltefolie
Backpapier


Mehl, Mandeln und Stärke mischen. Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Eine Hälfte auspressen und ca. 1 EL Saft abmessen. Butter, 120 g Zucker und 1⁄2 TL Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Orangensaft und -scha­­le unterrühren. Mehlmix unterketen. Teig halbieren, jede Hälfte zu einer ca. 15 cm langen Rolle (ca. 5 cm Ø) formen.

4 EL Zucker mit 1 TL Zimt mischen. Teigrollen in der Hälfte Zimtzucker wälzen und diesen dabei etwas andrücken. Rollen in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teigrollen in ca. 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden und auf die Bleche legen.

Orangentaler im heißen Backofen 10–12 Minuten backen. Danach in die Mitte der noch heißen Kekse mit einer Lochtülle (7 mm Ø) ein Loch ausstechen. Auf dem Blech auskühlen lassen. Keksränder nochmals im restlichen Zimtzucker wälzen.

Die Taler halten sich in Blechdosen zwischen Pergamentpapier 3–4 Wochen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten