Rüblikuchen

Zutaten für ca. 16 Stücke:
350 g Möhren
3 EL Zitronensaft
250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
6 Eier (Größe M)
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g gemahlene Mandeln ohne Haut

200 g Marzipan-Rohmasse
3 EL Puderzucker
grüne, rote und gelbe Lebensmittelfarbe
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung
Möhren putzen, schälen, waschen und fein raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Möhrenraspel unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten (Umluft 55 Minuten) backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Marzipan mit 2 Esslöffel Puderzucker verkneten. Einen kleinen Teil abnehmen und grün einfärben. Rest des Marzipans orange färben. Ca. 16 Möhren aus dem Marzipan formen, mit einem Messer leicht die Oberfläche einkerben. Grünes Marzipan portionsweise zu einem dünnen Strang formen. Möhre leicht mit Wasser befeuchten und die Kordel einmal umgeschlagen als "Blattgrün" ansetzen. Kuchen aus der Form lösen, mit 1 Esslöffel Puderzucker bestäuben. Mit Marzipanmöhren verzieren.

Kommentare

Beliebte Posts