Streusel-Erdbeerkuchen vom Blech

Zutaten für ca. 30 Stücke:
700 g Mehl
550 g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Eigelb (Größe M)
Salz
175 g kalte + 375 g weiche Butter
1,2 kg Erdbeeren
8 Eier (Größe M)
750 g Magerquark
100 g Schlagsahne
1 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen)
3 TL Backpulver
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung
1. Für die Streusel 300 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Eigelb, 1 Prise Salz und 175 g kalte Butter in Flöckchen in eine große Rührschüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und kalt stellen.

2. Inzwischen Erdbeeren putzen, waschen und auf einem Geschirrtuch ausgebreitet trocknen lassen. Für die Quarkcreme 125 g weiche Butter, 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nach und nach unterrühren. Quark, Sahne und Puddingpulver unterrühren.

3. Für den Rührteig 250 g weiche Butter, 250 g Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. 400 g Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Die Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Rührteig hineingeben und glatt streichen. Erdbeeren auf dem Teig verteilen. Käsemasse darauf glatt streichen. Streusel darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Minuten backen. Nach 30 Minuten auf mittlerer Schiene weiterbacken. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden. Pro Stück ca. 1510 kJ, 360 kcal. E 8 g, F 19 g, KH 40 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Tipp: Mit der Hälfte der Zutaten kann man den Kuchen auch in einer runden Backform/Springform zubereiten

Kommentare

Beliebte Posts