Kirschnesterkuchen

Zutaten:

Zum Vorbereiten:
1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 370g)

Für den Knetteig:
425g Weizenmehl
40g Kakaopulzer
3 gestr. TL Dr. Oetker Backin
200g Zucker
2 Packungen Dr. Oetker Vanillin Zucker
2 Eier (Größe M)
250g Butter oder Margarine

Für die Füllung:

250g Butter
1kg Magerquark
250g Zucker
2 Packungen Dr. Oetker Pudding-Pulver Vanillie Geschmack
4 Eier (Größe M)

Zubereitungszeit 45 Minuten
1. Zum Vorbereiten Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

2. Für den Teig Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Eier und Butter/Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

3. Anschließend den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt eine Zeit lang kalt stellen. Zwei Drittel des Teiges auf einem Backbleck (30x40cm, gefettet) ausrollen.

4. Für die Füllung Butter zerlassen und abkühlen lassen. Quark mit Zucker, Pudding-Pulver und Eiern in eine Rührschüssel geben. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Rührbesen zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Zuletzt Butter oder Margarine unterrühren. Die Quarkmasse auf den Teigboden geben und glatt streichen.

5. Die abgetropften Sauerkirschen in "Nestern" auf die Quarkmasse geben. Restlichen Teig in Stücke zupfen, evtl. etwas Mehl unterkneten und dekorativ zwischen den Kirschen verteilen.
Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben


Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: ca. 160°C
Backzeit: ca. 45 Minuten

6. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen, Kuchen darauf erkalten lassen

Kommentare

Beliebte Posts