Kindergeburtstag-Torte mit Mini-Schaumküssen

Zutaten für 12–16 Stücke:

125 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
150 Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
5 EL Milch
2 Dosen (à 314 ml) Mandarin-Orangen
500 g Magerquark
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger
1 Packung (24 Stück/ 200 g) Mini Schokoküsse "Schoko Strolche"
Fruchtgummibärchen und Kerzen zum Verzieren
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung von Kindergeburtstag-Torte mit Mini-Schaumküssen
Fett, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander, im Wechsel mit jeweils 1 EL Mehl, unterrühren. Restliches Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mandarin-Orangen auf einem Sieb abtropfen lassen. Quark, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Zitronenschale verrühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter die Quarkmasse heben und gut 1/3 der Masse abnehmen. Unter die restliche Creme Mandarinen heben. Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen.

Von der puren Quarkmasse eine dünne Schicht auf den Kuchen streichen. Ca. 19 Mini-Schokoküsse als Rand auf den Boden stellen. In die Mitte den Mandarinenquark geben, glatt streichen und mit der übrigen puren Quarkcreme bestreichen. Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen oder über Nacht kühl stellen. Mit Fruchtgummibärchen und Kerzen verzieren.
 

Kommentare

Beliebte Posts