Kräuter-Hähnchen mit Kräuterbutterkruste

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets (à ca. 125 g)
Salz
1 EL Sonnenblumenöl
250 g Kirschtomaten
200 g Schlagsahne
200 g Sahne-Schmelzkäse
1 Topf Kerbel
Pfeffer
2 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter
50 g Kräuterbutter
Fett für die Form

Zubereitung von Kräuter-Hähnchen mit Kräuterbutterkruste
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Tomaten waschen und halbieren. Für die Soße Sahne und Schmelzkäse aufkochen. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte vom Kerbel unterrühren. Brotrinde abschneiden. Brot grob raspeln. Butter schmelzen. Brotbrösel und übrigen Kerbel unterrühren. Fleisch und Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben, Soße darübergießen. Kruste auf dem Fleisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten überbacken. Kräuterbutter in 8 Scheiben schneiden. Ca. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit Kräuterbutter auf der Hähnchenkruste verteilen. Mit Kerbel garnieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

Kommentare

Beliebte Posts