Hacktopf mit Gabelspaghetti

Zutaten für 4 Personen:
2 kleine Zucchini
200 g Champignons
3–4 EL Öl
Salz
Pfeffer
700 g gemischtes Hackfleisch
3 EL Tomatenmark
1,25 l Gemüsebrühe
150 g Gabelspaghetti
1 Dose (425 ml) Gemüsemais
5–6 TL Speisestärke
1 Bund Schnittlauch
200 g saure Sahne
2–3 Stiele Petersilie zum Garnieren


Zubereitung
1. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Pilze säubern, putzen und halbieren.
2. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Zucchini und Pilze darin portionsweise braun braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Hack im heißen Bratfett unter Wenden 5–6 Minuten krümelig braten, dabei evtl. 1–2 EL Öl zugeben. Tomatenmark einrühren, 1–2 Minuten mitrösten. Hack mit Brühe ablöschen. Alles aufkochen, Nudeln zugeben und 8–10 Minuten weich kochen.
3. Mais abtropfen lassen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, köchelnden Sud damit sämig binden. Mais, Zucchini und Pilze zugeben, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Saure Sahne mit der Hälfte des Schnittlauchs verrühren. Übrigen Schnittlauch über den Hacktopf streuen, mit Petersilienblättchen garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.

Kommentare

Beliebte Posts